HospiTouch

zur Produktübersicht   


Die Tastatur mit Glasoberfläche

HospiTouch ist eine alpha-numerische Tastatur mit Glasoberfläche. Sie ist speziell für den Einsatz im Medizinbereich konzipiert. Weitere Anwendung findet diese Tastatur auch in der Lebensmittelindustrie und in anderen widrigen Betätigungsfeldern.

Spezielle kapazitive Sensoren führen bei Berührung der Oberfläche die entsprechenden Tastencodes aus. Zur optimalen Nutzung ist die Tastatur mit einem integrierten Glidepad ausgerüstet. Die verwendete Technologie arbeitet auch bei der Benutzung medizinischer Handschuhe einwandfrei. Die Oberfläche ist säure-, handschweiß-, staub- und flüssigkeitsresistent.

Merkmale

  • USB Tastatur mit USB Glidepad Eingabe
  • Reinigungsfunktion (Eingabe kann zur Reinigung deaktiviert werden, LEDs zeigen diesen Status an)
  • Anschlagsempfindlichkeit in 4 Stufen einstellbar
  • Keyclick einstellbar
  • Verschiedene Layouts möglich
  • Software update über USB Schnittstelle
  • Einbauvariante verfügbar
  • Montage an VESA Adapter möglich
  • Resistent gegen Flüssigkeiten

Zuverlässigkeit

  • Staubdicht und geschützt gegen Strahlwasser
  • Widerstandsfähig gegen mechanische Beanspruchungen
  • Mit desinfizierenden Mittel leicht zu reinigen
  • Hohe Lebensdauer, da keine beweglichen Teile
HospiTouch Tastatur - Montage an VESA Adapter möglich
HospiTouch Mit desinfizierenden Mittel  leicht zu reinigen
HospiTouch Anschlagsempfindlichkeit  in 4 Stufen einstellbar

Technische Daten


Tastenlayout Deutsches oder internationales Layout
(andere Layouts auf Anfrage, auch kundenspezifische)
18 mm Tastenraster
integriertes Touchpad mit Maustasten
Farbe Weiß (ähnlich RAL 9002)
Schwarz (ähnlich RAL 9011)
PC-Anschluss USB-Schnittstelle (~50 mA)
LEDs 3 Status LEDs (NUM, CAPS und SCROLL)
Temperaturbereiche Betriebstemperatur 0°C bis 50°C
Lagertemperatur -40°C bis 60°C
Störstrahlung / ESD Die zulässigen Grenzwerte folgender Vorschriften werden bezüglich Störstrahlungen/ESD eingehalten:
1. CE
2. EN55022, FCC Part 15 Subpart B Class A
Elektrostatische Entladung nach DIN EN 61000-4-2,
Nach Test ±15 kV Luft- und ± 8 kV Kontaktentladung.
Elektromagnetisches Feld nach DIN EN 61000-4-3, 10 V/m.
3. EN 60601-1-2
Schutzarten IP65
Gewicht ca. 1100 g ohne Verpackung

Download




Datenblatt



Techn. Spezifikation



Software